Bräufeld Z’aschau:
Baustart im Dezember 2023

Innsbruck/Aschau, 18.12.2023 – Noch im Dezember fällt der Startschuss für den Bau des ZIMA-Projekts in der Gemeinde Aschau im Zillertal. Im Ortsteil Mitterdorf entstehen bis Ende 2025 neben 39 hochwertigen 1- bis 4-Zimmer Wohnungen, ein Lebensmittelmarkt des Einzelhandelsunternehmens MPreis, eine Apotheke und Arztpraxen. Fünf Wohnungen werden durch die Gemeinde Aschau zu reduzierten Preisen an einheimische Bürger:innen vergeben. ZIMA trotzt mit diesem Baustart der allgemein eingetrübten Stimmung am Bau- und Immobiliensektor.


Gemeinsam mit der Gemeinde konnte ZIMA Tirol auf dem rund 6.392 m² großen Grundstück „Bräufeld“ in Aschau im Zillertal ein rundum stimmiges Projekt konzipieren, dessen Baustart noch im Dezember 2023 stattfindet. In einer einzigartigen Kulisse entsteht ein dreiteiliges Gebäudeensemble, positioniert auf einem durchgehenden Erdgeschosssockel, das sich durch hochwertige Baumaterialien und vielfältige Nutzungsebenen auszeichnet – dem Wunsch der Gemeinde entsprechend und um schonend mit der Ressource Grund und Boden umzugehen, wird hier Wohnraum über attraktiven Gewerbeflächen realisiert.

„Wir haben gemeinsam mit der Gemeinde sehr viel Herzblut und Engagement in die Planung investiert. Dieses Konzept hat alle überzeugt und uns wurde das Vertrauen geschenkt – der allgemeinen Verunsicherung zum Trotz – das Projekt zu realisieren. Mit einem akzeptablen Vorverwertungsstand starten wir jetzt voll durch, um den Bau planmäßig bis Ende 2025 abzuwickeln“, so ZIMA Tirol Geschäftsführer Alexander Wolf.

Nachhaltigkeit und ökologischer Gedanke
Die Beheizung des Neubaus erfolgt mittels Grundwasserwärmepumpe und unterstützenden Photovoltaikanlagen auf den Dächern. Ein ökologisch wertvoller Beitrag ist zudem die Revitalisierung des Weihers „Gießen“, der sich auf dem Grundstück befindet. Gemeinsam mit der Gemeinde geht die ZIMA die Aufgabe an, hier größere Wasserflächen zu schaffen und das wertvolle Habitat erneut für Flora und Fauna zu etablieren.

Alles unter einem Dach: MPreis, Apotheke, Arzt im Haus
Das durchgängige Erdgeschoss bietet reichlich Platz für Dienstleister und Gewerbe. So werden auf diesen attraktiven Flächen ein MPreis, eine Apotheke sowie Arztpraxen Platz finden. Bewohner:innen können ihre Einkäufe also im Haus erledigen und auch die Bürger:innen von Aschau profitieren vom erweiterten Einkaufs- und Dienstleistungsangebot, das hier bequem zu Fuß zu erreichen ist.

Wohnkomfort für jede Lebensphase
In den Obergeschossen des Gebäudekomplexes entstehen insgesamt 39 Wohneinheiten. Die variantenreichen 1- bis 4-Zimmer Wohnungen werden allen Ansprüchen von modernem Wohnkomfort gerecht: Ideale Raumaufteilungen treffen auf eine hochwertige Grundausstattung von Top-Markenherstellern und regionalen Betrieben. Jede Einheit verfügt über Freiflächen wie eine großzügige Terrasse, einen Balkon oder einen Eigengarten. Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Wohnräume. Insgesamt 117 PKW-Stellplätze ermöglichen individuelle Mobilität. Mit der Nahversorgung im Haus, der barrierefreien Gestaltung des gesamten Projekts sowie den Liften in jedem Wohnhaus ist auch altersgerechtes Wohnen garantiert. Fünf Eigentumswohnungen werden mit einem gedeckelten Preis von der Gemeinde vergeben.

Idealer Standort mitten im Zillertal
Auch das tägliche Leben im „Bräufeld Z’aschau“ lässt sich ohne weite Wege bewältigen: So liegen der Bahnhof der Zillertalbahn, die Volksschule, der Kindergarten sowie sämtliche Nahversorger des Ortes Aschau in unmittelbarer Nähe. Auf die künftigen Bewohner:innen warten also atemberaubende Naturlandschaften, hohe Freizeitqualität und ein komfortabler Alltag in der Gemeinde.

Mit ZIMA-Wertgarantie
Die freifinanzierten Wohnungen sind mit der Option auf die ZIMA-Wertgarantie zum Kauf verfügbar. Käufer:innen können damit optional drei Jahre nach dem Erwerb einer Wohnung ein Rückverkaufsrecht zum Ankaufspreis in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit kann die Wohnung entsprechend selbst genutzt oder auf drei Jahre befristet vermietet werden. Damit eröffnet die ZIMA potenziellen Interessent:innen nicht nur die Möglichkeit, ein wertstabiles Investment in die eigenen vier Wände zu tätigen, sondern unterstreicht auch das Vertrauen in eine positive Entwicklung am Immobilienmarkt.

Fact Box

Projektname: Bräufeld Z‘aschau
Standort: 6274 Aschau im Zillertal
Bauträger: ZIMA Wohn- und Projektmanagement GmbH
Architekt: DI Günther Gasteiger
Grundfläche gesamt: rd. 6.392 m²
Nutzung: 3 Baukörper
Wohnungen: 39 Wohnungen (1- bis 4-Zimmer Wohnungen), davon fünf preisreduzierte Wohnungen, Vergabe durch Gemeinde
Abstellplätze: 75 oberirdisch und Tiefgarage mit 42 Autostellplätzen
Projektvolumen: EUR 25 Mio.
Baustart: Dezember 2023
Fertigstellung: Ende 2025


Über ZIMA
Die ZIMA Unternehmensgruppe realisiert seit 50 Jahren Immobilienprojekte und zählt zu den größten privaten Immobilienentwicklern im deutschsprachigen Alpenraum. Der Stammsitz ist in Dornbirn. Weitere Niederlassungen befinden sich in Innsbruck, Bozen, München, St. Gallen und Wien. Die Jahresgesamtleistung im Jahr 2022 beträgt mehr als EUR 2018 Mio. www.zima.at